Sag Ich Dir Net!

Google bietet seit neuestem ein "social search" feature an.

Das sorgt dafür das Suchergebnisse die von Leuten aus dem Adressbuch erstellt (twitter, blogger) oder gut bewertet (+1 ) wurden in den Top-Ergebnissen erscheinen.

Warum muss eigentlich alles "social" sein? Wenn mich die Meinung von wem anderen interessiert dann frage ich doch direkt nach.

Ich warte nur drauf das dieses Feature dazu führt das Chefs die privat Blogs, Videos und Bilder ihrer Mitarbeiter via Google finden weil die Mitarbeiter ihren Chef in ihrem Android Adressbuch haben. Schöne neue Welt....